Berufliches Trainingszentrum Dortmund GmbH
 

Presse

15. August 2018

Unterstützte Beschäftigung im BTZ Dortmund

Von Joscha Nitsche und Miriam Mehlem
Quelle: impulse - Magazin der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung

Menschen mit psychischen Erkrankungen haben es oftmals schwer auf dem ersten Arbeitsmarkt eine Chance zu bekommen. Bei unserer täglichen Arbeit in der Unterstützten Beschäftigung erleben wir dies immer wieder. Insbesondere da jede Erkrankung unterschiedlich ausgeprägt ist und viele Facetten hat. Alle Teilnehmer_innen haben einen individuellen Unterstützungsbedarf und spezifische Anforderungen. Die größte Herausforderung ist es, Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass die Integration von psychisch erkrankten Arbeitnehmern durchaus gelingen kann.

Das BTZ Dortmund versteht sich als kompetenter Anbieter für berufliche Trainingsmaßnahmen zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben psychisch behinderter oder von psychischer Behinderung bedrohter Menschen. Das Maßnahmeangebot erstreckt sich von einer Abklärungsmaßnahme über Integrationsmaßnahmen bis hin zur Maßnahme der Unterstützten Beschäftigung.

>>> Den ganzen Artikel lesen

16. Juli 2013

Altersruhesitz mit Kult-Charakter

Quelle: intern [koo]

Wenn ein Bundesminister zur Feile greift und an einer Werkbank Metall bearbeitet, dann wird er sich nicht ohne Grund so ins Zeug legen. Und in der Tat, als Norbert Blüm am 2. Mai 1996 das Berufliche Trainingszentrum (kurz BTZ) in Dortmund eröffnete, freute er sich besonders über eine Einrichtung in Trägerschaft der damaligen LVA Westfalen, die auch auf seine Initiative hin eröffnet wurde. Zur nachhaltigen Freude des Ministers a. D. arbeitet das BTZ bis heute an der Eingliederung seelisch behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt....

>>> Den ganzen Artikel lesen

13. März 2012

WDR Lokalzeit aus Dortmund

Die WDR Lokalzeit sendete am 13. März 2012 einen Beitrag über psychische Erkrankungen und die berufliche Wiedereingliederung. Am konkreten Beispiel einer Maßnahmeteilnehmerin ist das Berufliche Trainingszentrum Dortmund GmbH vorgestellt worden.
Im Anschluss an diesen Filmbeitrag aus dem Trainingszentrum erläuterte Martin Stüber, Geschäftsführer des Beruflichen Trainingszentrums Dortmund, in einem Interview die Dauer und die Abläufe einer solchen Wiedereingliederungsmaßnahme und die Voraussetzungen hierfür.